Transparenz für dein Netzwerk

Wir sind der festen Überzeugung, dass die Technologie von Junipers Session Smart Routing heutige Netzwerke weltweit auf ein neues Level heben wird. Wir von ambiFOX betreiben schon heute die komplexeste SSR-Netzwerkumgebung weltweit.

Doch wir gehen noch einen Schritt weiter!

Die innovative Routing-Software von Junipers 128 Technology beinhaltet den sogenannten Conductor. So heißt die Oberfläche, über die sich das gesamte Netzwerk steuern und konfigurieren lässt. Der Conductor gibt tiefe Einblicke in die Struktur eines Netzwerkes und bietet zahlreiche Funktionalitäten. Doch das bedeutet gleichzeitig, dass er auch überaus komplex ist – von Experten für Experten sozusagen. Und genau da setzen wir mit unserem eigens entwickelten nocware® portal an.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein Tool zu entwickeln, für dessen Nutzung man kein Techniker oder sogar Session-Smart-Routing-Experte sein muss. Das Portal ist Management- und Monitoring-Tool zugleich, es ist benutzerfreundlich und intuitiv bedienbar.

Diese Erweiterung zur Session-Smart-Routing-Software kann sowohl vom Provider als auch vom Endkunden gleichermaßen genutzt werden, um Netzwerke zu steuern und zu überwachen. Überlasse den technischen Part und Support einfach uns, während du deine Netzwerke immer im Blick hast – ob im ambiFOX nocware®-Design oder als Whitelabel-Lösung im eigenen Branding.

128T native conductor portal
User type 128T trained 128T novice, non-technical, semi-technical
Config access Advanced data model subject to RBAC Simplified through operator defined and template
Platform Scaling Model 2 active-active node cluster per Authority Cloud based microservices
Configuration management
Router lifecycle management
Low level system access
Monitoring
Alerting (SMS, Email, etc.)
Ux re-branding and customization
Inventory management
Marketplace, ordering, service delivery

 

Doch das ist noch nicht alles. Durch unsere jahrelange Erfahrung im Netzwerkbereich und ganz speziell unser Knowhow im Einrichten von Netzwerken, die auf Session Smart Routing basieren, wissen wir genau, welche Anforderungen am Markt bestehen und wo der Schuh des Kunden hin und wieder drückt.

Daher haben wir mit unseren Erweiterungen einige Lücken geschlossen sowie Automatisierungen und Funktionalitäten entwickelt, mit denen Netzwerke einfach und in kürzester Zeit eingerichtet und gemanagt werden können. Wir können außerdem behaupten, die komplexeste Session-Smart-Lösung weltweit zu betreiben.

Die Tabelle links verdeutlicht, an welchen Stellschrauben wir gedreht haben, um Funktionen des Conductors zu verbessern und welche Features unser nocware® portal zusätzlich bereithält.
Und wir wären nicht die ambitionierten Füchse, wenn wir nicht permanent daran arbeiten würden, Prozesse noch weiter zu optimieren und zeitintensive Abläufe zu automatisieren, um unseren Kunden das Leben durch Zeit- und Kostenersparnisse zu erleichtern.

Um sich einen Überblick über die Funktionalitäten unseres Portals zu verschaffen, schau dir einfach die nachfolgende Liste an. Diese wird regelmäßig akutalisiert und hält dich auf dem Laufenden, welche Features bereits umgesetzt und welche in Planung sind.

Du hast einen Verbesserungsvorschlag oder eine Idee für eine weitere Funktionalität, die das Netzwerk optimieren könnte? Dann schreib uns!

Feature-Liste nocware® portal

Sieh dir an, was unser nocware® portal alles kann, an welchen neuen Funktionen unsere Entwickler bereits arbeiten und welche noch Vision sind, aber bereits in den Startlöchern stehen, um als Nächstes umgesetzt zu werden.

Z

bereits umgesetzt

}

in Arbeit

Vision

In unseren Release notes kannst du dir im Detail anschauen, welche neuen Features, Verbesserungen sowie Bug-Fixes wir aktuell umgesetzt haben.

Z

Automatisierter Rollout

Dieses Feature ermöglicht schon heute das standardisierte Ausrollen von 128T-Routern. Jeder einzelne Router wird durch uns vorkonfiguriert. Nach Anschluss am jeweiligen Standort installiert dieser mittels speziell entwickelter Tools die Endkonfiguration für das entsprechende Netzwerk voll automatisch.
Mehr Infos gibt es hier >>

Z

Rest-API first

Unser nocware® portal steht als Rest-API zur Verfügung. Dadurch haben wir die perfekte Schnittstelle, um eigene Web-Apps, eigenes Monitoring oder eigene ERP-/CRM-Systeme etc. einzubinden.

Z

Conductor Import

Es soll ja noch Kunden geben, die die Installation ohne nocware® und unseren Clone Proxy (mehr Infos hier) vornehmen.
Bestehende Router und komplette Netzwerke können daher kinderleicht über einen simplen Import in nocware® hinzugefügt werden.

Z

Multi Tenancy

Das ambiFOX Portal steht als einzelne Instanz allen Kunden zur Verfügung und kann über die Berechtigungssteuerung eingeschränkt werden. Somit kann auch Partnern/Kunden/Resellern Zugriff gestattet werden.

Z

E-Mail Alerting

Die Analyse der Netzwerk-Eigenschaften und System-Zustände ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist das Alerting. Werden bei der Analyse der Router-KPIs zuvor definierte Zustände erkannt, werden alle im Vorfeld festgelegten Personen (egal ob auf Provider- oder Endkundenseite) per E-Mail benachrichtigt.

Z

External Reference

Es kann an fast allen Objekten eine Verknüpfung zum eigenen ERP-/CRM-System etc. über die „External Reference“ erfolgen.
Dadruch lassen sich zum Beispiel interne Vertragsbeziehungen ganz einfach zur Hardware pflegen oder es kann hinterlegt werden, auf welchem LAN-Port welcher ISP-Vertrag angeschlossen ist.

Z

Projekte

Das Portal bietet die Möglichkeit, bestimmte Gruppen von Routern in Projekten zu organisieren. In der Regel enthält ein Projekt alle verbundenen Router eines Netzwerkes, wobei jedes hiervon ein oder mehrere Conductoren enthalten kann. Ein Projekt kann momentan aus bis zu 2.000 Routern bestehen.

Z

Web-GUI

Allen Kunden steht die Nutzung der Web-App standardmäßig im ambiFOX nocware® Branding zur Verfügung.
Darüber hinaus bieten wir eine White-Label-Lösung an, bei der die Web-App an dein Corporate Design angepasst wird, zum Beispiel mit deinem Logo und deinem Farbschema.

Z

Einfache Prüfung

Unser View-Link ist ein spezieller Link, über den eine vordefinierte Status-Seite für einen bestimmten Router in der Web-App geöffnet werden kann. Bei einem Rollout ermöglicht dies zum Beispiel dem Techniker vor Ort, den Status des neuen Routers einzusehen. Weitergehend erhält dieser außerdem Handlungsempfehlungen, sofern ein Wert nicht dem vordefinierten Status entspricht. Diese automatisierten Prüfungen erleichtern einen Rollout enorm, gerade bei Unternehmen mit zahlreichen Standorten.

Z

Multi Language

Die Sprache kann in der standardmäßigen Web-App vom Anbieter gewechselt werden. Zur Verfügung stehen bisher die Sprachen Englisch und Deutsch.

Z

128T/Conductor Event Stream

Durch die perfekte Verzahnung vom Juniper 128T Conductor und nocware® können wir auf jedes Event, welches vom Conductor erstellt wird, direkt reagieren – zum Beispiel mit automatischen Updates von importierten Routern oder durch besseren und schnelleren Informationsfluss beim Status-Änderungen.

}

Basic Router Management

Unser Portal bietet Änderungsmöglichkeiten von Router-Einstellungen wie beispielsweise die IP-Adresse, DHCP Range usw. – und das ganz intuitiv und benutzerfreundlich.

}

Notify me

Durch Notify me wird es möglich, Alertings noch granularer zu steuern und auch über andere Kanäle auszuführen wie zum Beispiel Microsoft Teams.

Network-Designer

Zukünftig können Netzwerke in unserem Portal über eine grafische Benutzeroberfläche konfiguriert werden – ganz einfach per Assistenten-gesteuerter Drag & Drop-Funktionalität. Dies ermöglicht, gesamte Netzwerke einfach zu kombinieren, anstatt diese mühsam über den 128T Conductor zu programmieren.

Juniper MIST & Marvis Integration

Damit können wir nicht „nur“ Juniper 128T-Router sondern auch Juniper Switche und ganze WLANs mit nocware® ausrollen, konfigurieren und überwachen – und das sogar AI-/self-driven.

Report-Generator

Der Report-Generator soll die Visualisierung, die Aufbereitung und den Versandt von vordefinierten KPIs für bestimmte Zeiträume realisieren.

Self-Service per Router

Mithilfe von Wizards können zum Beispiel neue Peers (128T-Verbindungen) zwischen Routern eingerichtet oder die Priorisierung von Anwendungen geändert werden. Dadurch ist zum einen kein 128T-Expertenwissen notwendig und zum anderen ermöglicht es signifikante Einsparungen im gesamten Änderungs- und Support-Workflow.

Router-Sicherheit

Jeder Router erhält seine endgültige Konfiguration über einen speziellen Link (Activation-Link). Sollte der Router beispielsweise auf dem Transportweg verloren gehen, ist er demnach noch nicht im Kundennetzwerk integriert, dass dieses nicht infiltriert werden kann und die Sicherheit jederzeit gewährleistet wird.

Router-Lebenszyklus

In dieser Grafik kannst du dir anschauen, wie ein automatisierter Rollout mit ambiFOX nocware® funktioniert und welchen Weg der Router dabei geht.

Heimlicher Rollout-Star: unser Clone Proxy

Sozusagen als Herzstück des automatisierten Rollout-Vorgangs lässt sich unser Clone Proxy bezeichnen. Zusammen mit dem nocware® portal und dem Redirector sorgt er dafür, dass die Session Smart Router ganz automatisiert die passende Konfiguration erhalten.

Doch wie funktioniert das Ganze?

Als Kunde beginnt der erste Schritt schon vor dem Erhalt des Routers: In unserem nocware® portal können Konfigurationen und Images eingerichtet werden – und das ganz individuell und je nach Anforderung pro Router oder Projekt.
Nach dem Einschalten meldet sich der Router automatisch bei unserem Clone Proxy und bekommt die für ihn passende Session Smart-Version installiert. Bis zu diesem Zeitpunkt hat der Router noch nicht seine endgültige Konfiguration, kann aber bereits an den Zielstandort verschickt werden.
Das hat folgenden entscheidenden Vorteil: Bei Verlust des Routers ist jederzeit die Sicherheit gewährleistet, dass noch keine Verbindung zum Unternehmensnetzwerk besteht und somit ausgeschlossen ist, dass Dritte Zugang zu Firmendaten bekommen könnten.

Ist der Router dann an Ort und Stelle, wird die individuelle Konfiguration über den Redirector automatisiert geladen, was den Rollout-Prozess enorm vereinfacht und beschleunigt. Danach wird der Router dem ensprechenden Conductor zugewiesen und kann direkt in unserem nocware® portal verwaltet und überwacht werden.

Platz für deine Ideen

12 + 1 =